Tipps für den Kindergeburtstag

Damit der nächste Kindergeburtstag mit eurer Schnitzeljagd ein voller Erfolg wird, haben wir für euch eine Reihe von Tipps verfasst. Viel Spaß beim Organisieren!

1. Gebt der Party ein Motto. Kinder lieben es, sich zu verkleiden und in eine andere Welt abzutauchen. Mit einem Motto wird jeder Kindergeburtstag zu einem unvergesslichen Ereignis. Egal ob die Kinder frei wählen dürfen, oder aus euren Vorschlägen aussuchen – Prinzessinnen, Einhörner, Piraten und Indianer bringen Spaß und Spannung in die Party. Gestaltet dabei die Einladungen, die Dekoration, die Torte und alles was sonst zur Party gehört nach diesem Motto. (PS: Bei unseren Schnitzeljagden sind passende Vordrucke für die Motto-Einladungen bereits dabei.)

2. Moderiert die Party mit Aktivitäten. Schon einmal auf einer Party gelangweilt? Mit den passenden Aktivitäten wird das nicht passieren. Hier kommt es auf eine ausgewogene Mischung an. Zu lange Pausen oder eine zu schnelle Abfolge von Spielen sollte vermieden werden. Wenn du jetzt noch eine gute Mischung aus Bewegung und Konzentration findest, werden die Kinder neugierig auf deine nächste Idee warten. Deshalb liegen jeder Schnitzeljagd bei uns Vorschläge für Bewegungsspiele zwischen den Rätseln bei.

3. Schreibt eine gute Einladung. Eine gute Einladung freut die Eltern eurer kleinen Gäste. Neben Datum und Adresse ist es gut, wenn ihr eine Uhrzeit für den Start und das Ende der Party nennt. Je älter die Kinder, desto länger die Party. Bei Kleinkindern können 3 Stunden Party schon ausreichend sein. Sind außerdem die Eltern mit eingeladen, oder ist es ein reiner Kindergeburtstag? Sind Verkleidungen gewünscht? Wenn ihr auf diese Fragen eine Antwort in eure Einladung schreibt, wissen eure kleinen Gäste bestens Bescheid.

4.Erstellt eine Gästeliste. Legt die maximale Anzahl der Kinder für die Party fest und bezieht euer Geburtstagskind in die Planung mit ein. Versucht euch bei der Auswahl der Gäste zurückzuhalten und lasst euer Kind entscheiden. Achtet darauf, dass der Altersunterschied zwischen den Kindern nicht zu groß ist, da sonst die Interessen sehr unterschiedlich sein können.

5. Lasst die Kinder gemeinsam ankommen. Kinder reagieren unterschiedlich, wenn sie zu einer Geburtstagsparty gebracht werden. Manche sind sehr aufgeregt und aufgedreht, andere sind eher schüchtern und zurückhaltend. Um etwas Ruhe in die Situation zu bringen bietet es sich an, ein Spiel zum Geschenke auspacken zu spielen.  Das Spiel „Flaschendrehen“ ist hierfür besonders gut geeignet. Hierzu setzen sich alle Kinder mit ihren Geschenken im Kreis auf den Boden. Das Geburtstagskind dreht nun eine Flasche in der Mitte. Das Kind, auf das die Fasche zeigt, darf nun sein Geschenk dem Geburtstagskind überreichen. Wenn sich die Kinder untereinander noch nicht so gut kennen, können die Kinder hier kurz vorgestellt werden. Nachdem das Geschenk ausgepackt wurde, darf nun jenes Kind die Flasche drehen. So geht es weiter bis alle Geschenke ausgepackt sind. Auf diese Art und Weise können alle Kinder in Ruhe ankommen und sich kennenlernen.

6. Bereitet Mitgebsel vor. Mitgebsel sind ein schöner Abschluss für jeden Kindergeburtstag. Kinder freuen sich über eine kleine Tüte Süßigkeiten oder andere  Kleinigkeiten die es mit nach Hause nehmen darf. Toll, wenn die Mitgebsel dem Motto angepasst sind.

7. Lasst euch die Telefonnummern der Eltern geben. Manchmal kommt es leider vor, dass ein Kind Heimweh bekommt oder aus einem anderen Grund nach Hause möchte. Für solche Situationen und Notfälle ist es gut, wenn ihr von allen Eltern eurer Gäste eine Rufnummer zur Hand habt.

Wir hoffen, die Tipps haben euch gefallen und helfen euch der nächsten Planung.

Euer Team von Schnitzeljagd.shop.